Industrie 4.0 konkret – Lösungen für die industrielle Praxis

29.03.2017
29.03.2017

Industrie 4.0 ist keine Parallelwelt, sondern ein wichtiger Entwicklungspfad auf dem Weg in die Zukunft der Produktion. Dass diese Entwicklung voranschreitet, das zeigen die Beispiele der VDMA-Publikation „Industrie 4.0 konkret – Lösungen für die industrielle Praxis 2017“.

Die Steuerung des eigenen Produktionsprozesses durch intelligente Produkte ist schon heute keine Utopie mehr. Der Datenaustausch zwischen­herzustellendem Produkt und der Produktionskette gewinnt zunehmend an Fahrt und setzt sich in immer mehr Branchen durch. Gleichzeitig steigen dadurch auch die Möglichkeiten, über die Wert­schöpfungskette hinweg den Lebenszyklus eines Produktes lückenlos zu verfolgen.

Industrie 4.0 ist keine Utopie, sondern ein wichtiger Entwicklungsschritt der deutschen Investitionsgüterindustrie, ganz besonders für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau, aber auch für unzählige Abnehmerbranchen.

Die Neuauflage der VDMA-Publikation „Industrie 4.0 konkret – Lösungen für die industrielle Praxis 2017" zeigt unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten und Lösungen auf  und liefert unzählige Ideen für Optimierungspotentiale – nicht nur für Großunternehmen, sondern insbesondere auch für kleine und mittelständische Betriebe.

Kontakt

Manfred Otawa
+49 69 6603 1580

E-mail schreiben

id:62494

Bildquelle: Fotolia | Sashkin