Effizienter produzieren durch Industrie 4.0

19.04.2017
19.04.2017

Hersteller von Druckluft- und Vakuumtechnik können durch Industrie 4.0 effizienter produzieren. Dies zeigt sich auch auf der diesjährigen ComVac im Rahmen der Hannover Messe.

Integrated Industry – Creating Value: Hersteller von Druckluft- und Vakuumtechnik können durch Industrie 4.0 effizienter produzieren. Durch digitale Vernetzung lassen sich Betriebskosten minimieren und die Anlagenverfügbarkeit steigern.

„Teure Ausfälle und Stillstände werden durch vorausschauende Wartung vermieden, Abweichungen vom optimalen Anlagenzustand frühzeitig erkannt und Gegenmaßnahmen eingeleitet“, sagt Christoph Singrün, Geschäftsführer VDMA Kompressoren, Druckluft- und Vakuumtechnik. Er ergänzt: “Die Einsparungen aus den reduzierten Betriebskosten amortisieren die Investition normalerweise in kürzester Zeit. Die Produktion wird effizienter.“

Unter dem Motto „Druckluft 4.0 / Vakuum 4.0: Vernetzt, vorausschauend und effizienter“ informiert VDMA Kompressoren, Druckluft- und Vakuumtechnik am VDMA Infopoint in Halle 26 am Stand D17 und auf der Pressekonferenz zu den Aktivitäten im Bereich Industrie 4.0 und der Energieeffizienz. Für interessierte Besucher gibt es weitere Leitfäden und Infoblätter. Außerdem gibt es Informationen zum interaktiven Druckluftmodellrechner, der unter http://kdv.vdma.org im Internet zu finden ist. Dieser zeigt das Einsparpotenzial einer Druckluft-Anlage wahlweise in Euro oder Kilowattstunden auf.

Die Internationale Leitmesse der Druckluft- und Vakuumtechnik ist Teil der Hannover Messe, die vom 24. bis 28. April 2017 stattfindet.

Die Pressekonferenz Kompressoren, Druckluft- und Vakuumtechnik ist am Dienstag, 25. April 2017 von 11:00 - 12:00 in der VDMA-Arena, CC Saal 13/14.

Kontakt

Ulrike Mätje
+49 69 66 03-12 96

E-mail schreiben

id:64151

Bildquelle: zerbor - fotolia